Bild

Gemeindliches Silvesterfeuerwerk 
am Sportgelände des VfL Egenburg ein voller Erfolg

Bei bestem Wetter und guter Sicht haben sich ca. 250 Personen auf dem Sportgelände des VfL Egenburg versammelt, um gemeinsam das gemeindliche Silvesterfeuerwerk zu bestaunen.

Herr Gemeinderat Dieter Stoll und Frau Manuela Zech-Probul haben, mit Unterstützung von Herrn Bürgermeister Zech, das Feuerwerk aufgebaut und zusammen mit Herrn Rainer Brandl abgefeuert.

Die Anwesenden konnten von der Bande des Hauptspielfeldes oder direkt von der Terrasse der Glonntal Stub´n bei bester Verpflegung durch unserem Wirt, Herrn Christos Angelopoulos, und seinem Team das ca. 14 Minuten lange Feuerwerk besichtigen.

Der anwesende Zweite Bürgermeister, Harald Mang, Gemeinderätin Marianne Steinhart, Gemeinderat Richard Kalmbach und Gemeinderat Andreas Weiß sowie die anwesenden Zuschauer:innen waren sich einig, dass eine Fortsetzung im nächsten Jahr im Gemeinderat besprochen werden soll.

Themen wie Verletzungen durch private Feuerwerke aber auch ausufernde Angriffe mit Feuerwerkskörpern auf Rettungskräfte (in Berlin usw.) waren leider auch in diesem Jahr nach Silvester oft in der Presse zu lesen. Dies könnte man durch einen freiwilligen Verzicht auf private Feuerwerke eventuell etwas eindämmen.

Danke an alle, die zum Gelingen diesen ersten Versuchs beigetragen haben.