Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn startet das Programm "Marktplatz der Generationen"

Marktplatz der Generationen

Auf dem Foto: links Michaela Meisl (Fachbereich Seniorenarbeit), Bgm. Helmut Zech, Geschäftsstellenleiter Michael Schwaak, Herr Gerd Bauz (Berater Fa. Landimpuls) und Frau Marianne Steinhart (Seniorenbeauftragte u. Gemeinderätin)

 

Gemeinde Pfaffenhofen an der Glonn startet das Programm „Marktplatz der Generationen“

 

 

Wie von den Wählerlisten CSU- Parteifreie und AWG priorisiert, hat das Thema Demographie einen hohen Stellenwert im Gemeinderat. Nun ist es gelungen, fachliche Unterstützung zu gewinnen. Bgm. Helmut Zech führte zusammen mit der Seniorenbeauftragten und Gemeinderätin Frau Marianne Steinhart, Frau Michaela Meisl (Fachbereich Seniorenarbeit) und Herrn Gerd Bauz (Berater Fa. Landimpuls) ein erstes Abstimmungsgespräch zu diesem wichtigen Thema.

Die bayerische Staatsregierung hat hierzu das Programm „Marktplatz der Generationen“ seit 2012 aufgelegt. Ziel ist es, kleinere Gemeinden bei der Gestaltung des demografischen Wandels zu unterstützen. Dabei geht es um die Entwicklung tragfähiger Konzepte für die Sicherung der medizinischen, der pflegerischen, der wohnlichen und der sozialen Infrastruktur. Einem zunehmend größeren Anteil älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger soll es damit weiterhin ermöglicht werden, ein selbstständiges Leben fortführen zu können, dort wo sie zuhause sind.

Mit passgenauer Beratung sollen die am Programm teilnehmenden Gemeinden auf ihre jeweilige Situation zugeschnittene Lösungen entwickeln und umsetzen können. Pfaffenhofen a.d. Glonn ist nun eine von 72 Gemeinden, die für das zweijährige Programm zur Teilnahme ausgewählt wurden, und startet jetzt.

 

Bei den ausgewählten Gemeinden wird in einem ersten Schritt die individuelle Situation über Bedarf und Ressourcen festgestellt. Im Anschluss daran wird auf der Grundlage der vorhandenen Ergebnisse und des seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes des Landkreises mit den örtlichen Akteuren ein seniorenpolitischer Maßnahmenkatalog entwickelt. In einem weiteren Schritt werden die Gemeinden bei der konkreten Projektplanung sowie der Umsetzung der geplanten Maßnahmen begleitet, bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt und die Ergebnisse werden evaluiert (Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration).

 

In den kommenden zwei Jahren wird Pfaffenhofen a.d. Glonn sich nun intensiv seniorenpolitischen Themen widmen und Maßnahmen in diesem Bereich auf den Weg bringen.

 

Alle Einwohner sind am 13.10.2020 um 14 Uhr im neuen Kinderhaus Egenburg zur 1. Infoveranstaltung herzlich eingeladen, Bedarfe anzumelden, Vorschläge zu machen und mitzuarbeiten. Interessierte wenden sich bitte im Rathaus Egenburg an Frau Michaela Meisl.

 

Nähere Informationen zum Programm unter

http://www.stmas.bayern.de/senioren/kommunen/generationmarkt.php oder unter dem

Modellprojekt: www.marktplatzdergenerationen.de