luca-Schlüsselanhänger – die analoge Alternative zur luca-APP

luca Schlüsselanhänger 1

 

Auch bei dem derzeit niedrigen Infektionsgeschehen ist es von Bedeutung, im Falle eines Corona-Ausbruchs alle möglicherweise Betroffenen warnen zu können. Deswegen werden weiterhin Kontaktdaten erhoben.

Für alle Bürgerinnen und Bürger, die kein Smartphone nutzen, bietet die WestAllianz München den luca-Schlüsselanhänger zur digitalen Kontaktnachverfolgung ab sofort kostenlos in den Gemeinden der WestAllianz München an.   

 

Hiermit können Sie bei Veranstaltungen, Gaststätten oder im Einzelhandel „einchecken“, um die Corona-bedingte Kontaktverfolgung zu erleichtern.

 

 

 

Der persönliche Schlüsselanhänger muss einmalig unter

https://app.luca-app.de/registerBadge  registriert werden – die Anleitung hierzu erhalten Sie zusammen mit dem Schlüsselanhänger. 

 

luca Schlüsselanhänger 2Danach ist alles ganz einfach:

 

Wer mit dem Schlüsselanhänger an einen Ort kommt, der mit Luca abgesichert ist, wendet sich an das Personal, damit der Schlüsselanhänger gescannt wird. Das Auschecken erfolgt ebenso.

 

Sollte sich dann an dem aufgesuchten Ort ein Risiko ergeben haben, kommt das Gesundheitsamt automatisch auf die betroffenen Besucher zu, wenn der Betreiber die entsprechenden Daten übermittelt hat.

 

 

Informationen für Betreiber

Kunden per Schlüsselanhänger einchecken:

Um Ihre Kunden per Schlüsselanhänger einchecken zu können, müssen Sie den QR-Code des Schlüsselanhängers scannen.
Schließen Sie dazu einen externen QR-Code-Scanner an das luca-Managementsystem oder wählen Sie einen QR-Code Scanner für Tablet oder Smartphone.