Neubau Pumpwerk mit Drosseleinrichtung in Ebersried

Neubau Pumpwerk mit Drosseleinrichtung in Ebersried 04/2021

Der Neubau der Drosseleinrichtung mit Pumpwerk in Ebersried wird wie geplant zum Ende April fertiggestellt.

 

Bei den Bauarbeiten musste die Hauptwasserleitung des Wasserversorgers Adelburggruppe umverlegt werden. Zusätzlich machte die Vielzahl von Versorgungsleitungen wie Strom, Straßenbeleuchtung, Breitbandversorgung, Kanalleitungen usw. die Arbeiten sehr schwierig.

 

Durch die halbseitige Sperrung konnte auf eine lokale Komplettsperrung verzichtet werden, was sicherlich für die Anlieger zu einer gewissen Erleichterung geführt hat. Für die teilwiese Blockierung der Durchfahrt (Wartezeiten bei verschiedenen, zeitlich begrenzten Arbeiten) von bis zu ca. 8  Minuten möchte sich die Gemeinde entschuldigen und sich für das entgegengebrachte Verständnis bedanken.

 

Die neue Station wird nun Ende April mit den Arbeiten durch die Firma Seel beendet sein und die Straßensperrung wird wieder aufgehoben.

 

Im Anschluß folgt dann der Einbau der Pumpwerke, Leitsystem und die technische Ausstattung der Drosseleinheit, somit verfügt die erste von noch 2 zusätzlich neu zu bauenden Pumpstationen den neusten Regeln der Technik und sind für die Zukunft bestens ausgestattet.

 

Beim wöchentlichen Jourfix haben sich Herr Stemmer vom Ing.-Büro Mayr, Erster Bürgermeister Zech, Herr Seel (Kanalbaufirma) und Herr Mayr von der Adelburggruppe über den Baufortschritt informiert (s.Foto).