Tag der offenen Tür Mehrfamilienhaus Pfaffenhofen a.d. Glonn, An der Allee 17, am Sonntag, 20.01.2019

Mehrfamilienhaus An der Allee

Am 20.01.2019 fand ein Tag der offenen Tür in unserem barrierefreien Mehrfamilienhaus „An der Allee 17“ in Pfaffenhofen a.d. Glonn statt.

 

Möglich war dieses Projekt mit dem Wohnungspaket Bayern – Kommunales Wohnraumförderprogramm des Freistaats Bayern und der sehr guten Zusammenarbeit mit Herrn Sievers der Regierung von Oberbayern.

 

Die Regierung von Oberbayern hat staatliche Fördergelder in Höhe von 1.452.900 Euro bewilligt. Davon werden 502.900 Euro als Zuschüsse ausbezahlt und 950.000 Euro als zinsgünstige Förderdarlehen mit einem Zinssatz von 0,79 % angeboten. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme, einschließlich Grundstückskauf, belaufen sich auf etwa 1,67 Millionen Euro. Das entspricht einem Quadratmeterpreis von 3.259,31 €; darin sind alle Kosten der Maßnahme außer Grundstückskauf und Erschließung enthalten.

 

Es wurden 5 Wohnungen; eine Zwei-, eine Drei- und drei Vierzimmerwohnungen mit einer Größe von 67,58 m² - 103,86 m² geschaffen. Die Gesamtnettowohnfläche beträgt 429,22 m². Neben der Barrierefreiheit sind auch zwei sogenannte „R-Wohnungen“ (Rollstuhlgerecht) umgesetzt worden. Natürlich befindet sich ein Aufzug im Gebäude. Alle Wohnungen sind bereits vermietet.

 

In seiner Ansprache bedankte sich Herr Bürgermeister Zech beim Gemeinderat für die vorausschauende Planung, sowie für die reibungslose Umsetzung und Ausführung, welche durch das Bauamt der Gemeinde Pfaffenhofen a.d. Glonn und dem Projektleiter Herrn Siegfried Nau koordiniert und fachmännisch durch folgende Firmen problemlos in einer Bauzeit von 10 Monaten fertiggestellt wurde:

 

  • Statik: Kohlars + Krückl, München
  • Vermessung: Lorenz Binn, Egenhofen
  • Bauleitung: Siegfried Nau, Murnau
  • Aushub: Konrad Kreppold OHG, Odelzhausen
  • Baumeisterarbeiten: Rauscher-Bau GmbH, Schrobenhausen
  • Dachstuhl/Deckung: Augustin Zimmerei & Holzbau GmbH, Aichach          
  • Spengler: Heinz Birkl, Aichach
  • Fenster: Schock Fernsterwerk, Denkendorf
  • Kanal: Schneider Tiefbau GmbH, Tandern   
  • Heizung/Sanitär: Franz Schreyer GmbH, Markt Indersdorf
  • Elektro: Steininger GmbH, Pfaffenhofen a.d.Glonn
  • Innen- u.Aussenputz: SPS-Putz und Bau GmbH,                   
  • Estrich: Alois Neumüller, Schiltberg
  • Maler: Malerbetrieb Edelweiss, Egenhofen
  • Schlosser: Metallbau Haimbacher, Vierkirchen
  • Rolladen: Wilhelm Högerl, Olching
  • Innentüren: Robert Sedlmeyr, Unterumbach
  • Fliesen: Fliesen Sowa, Pfaffenhofen a.d.Glonn
  • Aufzug: Butz & Neumair GmbH, Bergkirchen
  • TÜV Süd, München, Herr Laschat
  • Bodenbelag: AAF Geretshauser OHG, Markt Indersdorf
  • Trockenbau: TRB Ausbau GmbH, Olching
  • Gartengestaltung: Winkler Garten-/Landschaftsbau, Odelzhausen
  • Baureinigung: clean Trust, Olching
  • Gastank: Friedrich Scharr KG Bezirksl. T. Stegmiller, Friedberg
  • PV-Anlage: Kistler Elektrotechnik & Neue Energie GmbH & Co.KG, Pfaffenhofen a.d.Glonn

 

Im Anschluss erhielt das Mehrfamilienhaus durch Herrn Diakon Popfinger unterstützt von Frau Reuttinger noch den geistlichen Segen. Auch hierfür bedankte sich Herr Bürgermeister Zech herzlich.

 

Von 10:00 - 12:00 Uhr konnten dann alle Interessierten das Mehrfamilienhaus vom Keller bis unters Dach besichtigen.